Rauchen verboten | Verbotszeichen B2B Schilder

Rauchen verboten

21.A6015
4,55 €
zzgl. MwSt. zzg. Versandkosten Lieferzeit: 3-5 Werktage*

Verbotsschild | Verbotszeichen nach

Norm: DIN EN ISO 7010 P002
Vorschrift: ASR A1.3 P002

Verbieten Sie das Rauchen mit dem Verbotsschild Rauchen verboten. So reduzieren Sie mögliche Gesundheitsgefahren für Mitarbeiter und Besucher. Erhältlich in verschiedenen Größen als geprägtes Aluminiumschild sowie als Aufkleber. Für den Einsatz in besonders beanspruchten Bereichen empfehlen wir die PROTECT-Ausführung aus beständigem Polyester-Kunststoff mit selbstklebender Rückseite.

Verbotsschild: Durchmesser | Material wählen
Menge

  • *Lieferzeit ab Zahlungseingang innerhalb Deutschlands. *Lieferzeit ab Zahlungseingang innerhalb Deutschlands.
  • Bitte beachten: alle Größen sind ca.-Maße und aufgrund der Bildschirmdarstellung sind Farbabweichungen möglich. Bitte beachten: alle Größen sind ca.-Maße und aufgrund der Bildschirmdarstellung sind Farbabweichungen möglich.

Ausführung PROTECT:  Extrem widerstandsfähige Kennzeichnung für hohe Belastung zum unschlagbaren Preis

Inspiriert durch die Anforderungen an moderne Maschinenkennzeichnung überzeugen PROTECT-Produkte durch ihre hohe Widerstandsfähigkeit, Resisstenz und Langlebigkeit. Durch rückseitigem Druck auf einem Polyesterkunststoff und Kaschierung mit einem hochwertigem 3MTM-Klebstoff ist diese Art der Kennzeichnung nahezu unverwüstlich und stark haftend.

Vorteile gegenüber der Standardausführung:

  • abrieb- und kratzfest
  • chemikalienresistent
  • kein Ablösen des Schutzlaminates von der bedruckten Folie
  • starke Klebekraft durch 3M™ Acrylat-Klebstoff

Verbotsschilder: technische Regeln für Arbeitsstätten ASR

Verbotsschilder nach ASR A1.3 gewährleisten eine zuverlässige Sicherheits-Kennzeichnung in Arbeitsstätten und öffentlichen Bereichen. Sie untersagen eindeutig ein Verhalten, das eine Gefahr verursachen kann. Die Arbeitsstättenregel ASR beschreibt die allgemeinen Anforderungen für die Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Kennzeichnung in Arbeitsstätten. Sie dokumentiert den Stand der Technik, Arbeitsmedizin und Hygiene für das Einrichten und Betreiben von Arbeitsstätten. Die aktuelle ASR A1.3 trat 2013 in Kraft und beinhaltet die Symbole der DIN EN ISO 7010 vom Oktober 2012.

Normen und Vorschriften:
ASR A 1.3 (ersetzt BGV A8)
DIN EN ISO 7010
Ausführung:
Aluminiumschild
Folie, selbstklebend
PROTECT. extraresistent
Art der Darstellung:
Symbol
Sicherheitskennzeichnung mit Staffelpreis
Verbotszeichen